Mitmacher - Kostenfrei -

Die Mitarbeit an einem Projekt ist völlig kostenfrei.

Sie bewerben sich für die Mitarbeit an einem Projekt z.B. per Ausschreibung. Sobald Ihre Bewerbung angenommen und Sie in das Team aufgenommen worden sind, erbringen Sie die entsprechende Leistung. Damit bringen Sie das jeweilige Projekt voran. Dafür erhalten Sie Anteile, die Ihnen beim Produktverkauf als Geldbetrag ausgezahlt werden. Wenn Sie selbst Projekte einstellen wollen, können Sie das für die ersten 3 Projekte ebenfalls kostenfrei tun.

Grundsätzlich ist die Nutzung von guupis für Privatpersonen zunächst kostenlos. Jeder darf mitmachen. guupis finanziert sich durch die 17%-Provision an den von den Projekten erlösten Umsätzen. Also: erst wenn alle verdienen, verdient auch guupis.

Es gibt aber Ausnahmen: wer guupis beruflich nutzen möchte, bezahlt einen kleinen Obulus. Unternehmen und Dienstleister, Ingenieure, Texter, Designer und andere Profis, die guupis zur Erzielung ihres Lebensunterhaltes nutzen, erstellen ein Firmenaccount und erhalten eine Rechnung, auf der die Umsatzsteuer ausgewiesen ist.

Wichtig:
Wir möchten mit der Plattform nur ernstgemeinte Ideen und Projekte umsetzen und unsere Projektteilnehmer nicht mit den unzähligen Spinnereien vermeintlich kreativer (aber häufig wenig erfolgreicher) Köpfe belästigen. Die gibt es nämlich auch. Daher sind immer nur drei Projekte kostenfrei. Ein viertes Projekt darf natürlich eingestellt werden, aber dann kostet es einen guulden (42 Euro). Wenn ein Projekt erfolgreich ist, d.h. Gewinne erwirtschaftet, dürfen Sie natürlich dafür ein neues Projekt kostenfrei einstellen. Oder anders ausgedrückt: die vierte und jede weitere Idee kostet nur, wenn die drei Vorhergehenden nicht erfolgreich waren.

Privataccount - Projekte erstellen -

1 - 3 Projekte erstellen

kostenfrei

jedes weitere Projekt kostet 42 €

keine Jahresgebühr